Hoyerswerda

Uwe Schulz, Lokalchef Hoyerswerda

Uwe Schulz, Lokalchef Hoyerswerda

Er ist hier der Chef

Ich bin Journalist geworden, weil… Ich nicht erst am nächsten Tag aus der Zeitung erfahren wollte, was los war.

Das mag ich an meinem Job: Man ist dran an dem, was in der eigenen Stadt, der Region passiert.

Ein typischer Arbeitstag sieht bei mir so aus: Früh gibt es sechs bis neun leere Seiten und am Abend sind sie möglichst mit sinnvollen Texten und tollen Fotos bestückt zur Druckerei geschickt. Der Rest dazwischen ist manchmal Pflicht, oft Spaß. Kein Tag ist wirklich wie der andere. Die fertige Zeitung ist jeden Abend wieder ein kleines Wunder für sich.

Das gefällt mir an „meiner“ Region: Es ist meine Heimat und die macht seit zwanzig Jahren einen Strukturwechsel durch. Das ist hochspannend, mit allen Erfolgen, allen Niederlagen, allen Problemen und allen Vorteilen. Hoyerswerda wandelt sich binnen 100 Jahren zum zweiten Mal grundlegend und das Umland mausert sich in seinen geschundensten Bereichen von einer Aneinanderreihung von Kohlegruben zum Seenland. Arbeiten, wo andere Urlaub machen, kann ich nur sagen – und es wird immer besser.

Die SZ-Redaktion in Hoyerswerda

Die SZ-Redaktion in Hoyerswerda

Das ist die SZ-Mannschaft in Hoyerswerda

Wir sind das Hoyerswerdaer Tageblatt. Die Redaktion des Hoyerswerdaer Tageblattes arbeitet in einem Großraumbüro im Lausitz-Center direkt am Lausitzer Platz und damit im Herzen der Neustadt. Unser Verlag liefert an das Dresdener Druck- und Verlagshaus den Hoyerswerdaer Lokalteil für die Sächsische Zeitung. Hoyerswerda ist die Kernstadt im Verbreitungsgebiet des Hoyerswerdaer Tageblattes. Dazu betreuen wir die Städte Bernsdorf, Lauta, Wittichenau und die Flächengemeinden Elsterheide, Lohsa, Spreetal. Stammbesetzung in der Redaktion sind Ralf Grunert, Uwe Jordan, Mirko Kolodziej, Hagen Linke, Uwe Schulz, Anja Wallner. Zu den festen Freien gehören Rainer Könen und Silke Richter. Fotograf ist Gernot Menzel.

Aufreger aus der Region:

Unsere Leser sind die Leute hier und nicht irgendwer in einer Großstadt. Also machen wir auch die Geschichten für die Leute, die hier leben. Das ist das pralle Leben.

Das ist typisch für die Hoyerswerdaer:

Das ist eine der Fragen, denen wir täglich versuchen auf den Grund zu gehen. Die Hoyerswerdaer wollen einfach nicht kollektiv in die Schublade passen, in die sie so gerne von auswärtigen Journalistenkollegen gesteckt werden. Wer das wirklich herausfinden will, der muss sich auch auf die Leute hier einlassen.

So erreichst du die Hoyerswerdaer Redaktion:

Du willst ein Praktikum in der Redaktion in Hoyerswerda machen, als freier Mitarbeiter schreiben oder du hast einfach nur eine Frage? Dann schreib’ der Redaktion einfach eine Mail oder ruf an:

Telefon: (03571) 4870-5350
Mail: sz.hoyerswerda@dd-v.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.