Uwe Vetterick

Uwe Vetterick, Chefredakteur

Uwe Vetterick, Chefredakteur

Uwe Vetterick, Chefredakteur

Ich bin Journalist geworden, weil….mich ein Verleger und ein Chefredakteur im Frühjahr 1990 zu einem Praktikum überredet haben.

Zur SZ gekommen bin ich so: Ein Anruf des damaligen Geschäftsführers, zwei gemeinsame Essen (einmal Frühstück, einmal Brunch), ein ungewöhnliches Gespräch. Das war’s.

Das mag ich an meinem Job: Geschichten erzählen, Blattmachen, Menschen überraschen.

Meine bisher beste „Story“… habe ich wohl tatsächlich als Volontär machen dürfen. Sie ging kurz erzählt so. Ein Mann, Mitte 50, verliert durch Krankheit seine geliebte Frau. Eine Frau, Mitte 50, verliert durch Krankheit ihren geliebten Mann. Durch Zufall werden beide nebeneinander begraben. Zufällig auch treffen sich bei der Grabpflege Witwe und Witwer und verlieben sich ineinander. Die Geschichte erschien zu einem Totensonntag. Selbst aus großem Leid kann neues Glück wachsen.

Ein typischer Arbeitstag sieht bei mir so aus:

08.30 – 10.30 Uhr      Zeitungslektüre, Agenturen checken, Kaffee trinken
10.30 – 11.00 Uhr      Konferenz mit den newsgetriebenen Ressorts und Onlinern
11.00 – 12.00 Uhr      Verwaltungskram
12.00 – 13.00 Uhr      große Redaktionskonferenz
13.00 – 13.30 Uhr      Lunch
13.30 – 14.30 Uhr      neue Redaktionsprojekte besprechen und entwickeln
14.30 – 21.00 Uhr      Blattmachen

Ein Trackback

  1. [...] Wer also wissen will, dass der SZ-Chefredakteur Uwe Vetterick seinen Tag mit “Zeitungslektüre, Agenturen checken, Kaffee trinken” beginnt, der klicke hier. [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.