Freie Tätigkeit

Bereits während der Schule oder des Studiums besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer freien Tätigkeit für die Sächsische Zeitung zu schreiben. Auf diesem Weg kannst Du journalistische Erfahrungen sammeln und Kontakte für Einstiegsmöglichkeiten im Anschluss an ein Studium, z. B. in Form eines Volontariats, knüpfen.

Die Anzahl der uns zur Verfügung stehenden Volontariatsplätze ist leider sehr gering. Sollte es aus diesem Grund mit einem Volontariat nicht geklappt haben, möchten wir Dir dennoch die Möglichkeit geben, Dich journalistisch weiterzuentwickeln: Guten und interessierten Uniabsolventen/innen bieten wir dann auch die Möglichkeit einer freien Mitarbeit im Anschluss an das Studium. Besonders in unseren Lokalredaktionen suchen wir regelmäßig junge motivierte Leute mit einer guten Schreibe und Begeisterung für Ihre Heimatregion.

Wenn Du Dich für eine freie Tätigkeit für die Sächsische Zeitung interessierst, sende Deine Bewerbungsunterlagen bitte direkt an den jeweiligen Lokalchef der Region. Alle SZ-Lokalchefs findest Du mit Bild und regionaler Zuständigkeit hier.

Wie der Alltag zwischen Uni und Redaktion aussehen kann, zeigt Tobias Hoeflich von der TU Dresden.

One Trackback

  1. [...] Freie Tätigkeit [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.