So wirst du Journalist

Ausbildungswege bei der Sächsischen Zeitung

Da du diese Seite angeklickt hast, möchtest du vermutlich unter anderem wissen, wie man denn nun verdammt nochmal Journalist wird. Kurz: Eigentlich bist du schon Journalist. Denn die Berufsbezeichnung ist nicht geschützt, was im Rahmen der Pressefreiheit äußerst sinnvoll ist. Würden nur die bereits etablierten Verlage, oder gar eine Behörde darüber entscheiden, wer denn nun offiziell publizieren darf, wäre das eine Katastrophe.

Doch publizieren ist das eine, von Menschen gelesen zu werden und seinen Lebensunterhalt damit zu bestreiten das andere. Dafür ist die Sächsische Zeitung ein guter Ort, ein etabliertes Medienhaus mit großen Möglichkeiten und Dutzenden Erfahrenden Kollegen, die einem eine Menge beibringen können. Natürlich gehört eine gewisse Qualifikation dazu, die Jobs bei der SZ sind begehrt. Aber es gibt eine Möglichkeiten, wie du bei uns reinschnuppern und, wenn es gut läuft, bei uns einsteigen kannst. Es gibt zum Beispiel:

Hast du noch Fragen? Dann wende dich an einen der Ansprechpartner in der Redaktion oder nutze unsere Kontaktfunktion hier auf der Seite. Wir werden Dir schnellstmöglich antworten.

Ein Gedanke zu „So wirst du Journalist“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s