Per Zauberbohne ins Land der Riesen

Eine Rezension des Films „Jack and the Giants“:

Der Film wurde erstmals am 15. Juni 2012 in der USA aufgeführt und ist seit dem 14. März 2013 auch in den deutschen Kinos. Es geht um einen Jungen namens Jack (Nicholas Hoult), der sich nur allzugern in ein Abenteuer stürzen würden. So wie die junge Prinzessin Isabelle (Eleanor Tomlinson), die sich dazu entschließt wegzulaufen, um ein Abenteuer zu erleben.

Mit Hilfe von Zauberbohnen gelangen sie unfreiwillig in das Land der Riesen, doch sie schaffen es, heil herauszukommen – allerdings mit Verlusten. An dieser Stelle hätte man den Film auch schon beenden können, doch was wäre das für ein Film, wenn es nicht auch etwas Böses gäbe?

Im Land der Riesen hatten die beiden ihre Zauberbohnen nämlich „rein zufällig“ liegengelassen. So kommt es, dass die Riesen ins Land der Menschen gelangen. Nach einer großen Schlacht gewinnt das Gute und Jack heiratet die Prinzessin Isabelle.

Der Film soll eine Neuerzählung des Märchens “ Hans und die Zauberbohnen“ sein. Es ist eine wirklich schöne Neuverfilmung, aber mit gewissen Änderungen in den Handlungen. Er ist actionreich, romantisch und vor allen Dingen abenteuerreich. Es macht Spaß, diesen Film zu schauen – dem Actionfilm-Fan, dem Romantiker und dem Abenteurer.

Allerdings hat der Film einen sehr klassischen Handlungsaufbau. Erst kommt das Gute, dann das Böse – und am Ende gewinnt doch das Gute. Aber da es die Verfilmung eines Märchen ist, kann man die Handlungsart nicht neu gestalten. Die Regie bei diesem Film führte Bryan Singer, die Produzenten sind David Dobkin, Neal H. Moritz und Patrick McCormick. Ich finde, dass sie eine sehr gute Arbeit vollbracht haben. Es ist auf jeden Fall das Geld wert, sich diesen Film im Kino anzuschauen.

Leon Wiesner, Sauerbruch-Gymnasium Großröhrsdorf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s