Vom Ursprung der Ostereier

Jeder kennt es: Für das Osterfest kaufen die Eltern Süßigkeiten und Eier, bemalen diese vielleicht sogar. Dann dürfen die Kleinen herumtollen und die vorher versteckten Eier suchen. Die Kinder freut es, und auch die Eltern haben ihren Spaß. Doch woher kommt dieser Brauch eigentlich? Wann entstand er und wer kam auf diese Idee? Dieser Frage möchte ich heute einmal kurz nachgehen.

Ostereier färben, verstecken, suchen und schließlich essen ist ein heute weit verbreiteter Brauch. Er ist von Armenien über Russland, Griechenland, den Mittelmeerraum bis nach Mitteleuropa bekannt und verbreitet. Das Ei ist ein Symbol des Lebens, der Fruchtbarkeit und der Erneuerung. Das Essen von Eiern zu Ostern sollte nicht nur die Manneskraft stärken, sondern auch der allgemeinen Gesundheit dienen. In früheren Zeiten wurden die Ostereier der Frühlingsgöttin Ostara zum Opfer gebracht. Heute gelten sie aber eher als Zeichen der Freundschaft und der Liebe.

Die sorbischen Ostereier sind wohl die bekanntesten aller Ostereier. Über die reich verzierten Schmuckstücke freut sich  jeder, denn die traditionellen Motiv-Eier sind wirklich eine Pracht. Aber das Bemalen ist nicht die einzige Dekorationsart. Manche Eier werden auch mit Kratzmustern versehen. Das Ätzen von Formen und Linien in die Eier ist auch möglich.

Wer denkt, dass die Farben einfach nur schön und dekorativ sein soll, der irrt. Denn die Farben der Eier haben auch einen Grund. So steht zum Beispiel die Farbe Grün für Jugend und Unschuld, Orange für Kraft, Ausdauer und Ehrgeiz.

Auch beim Suchen der Eier sollte man aufpassen: Findet man ein blaues Ei,  legt man es lieber schnell zurück, denn wenn man als erstes ein blaues Ei im Gras sieht, bedeutet das Pech. Liegt wiederum ein rotes am Anfang, so kann man sich freuen, denn das bedeutet drei Tage Glück!

Jetzt, da wir wenigstens wissen, warum wir die bunten Eier im Grünen verstecken, macht das Suchen gleich noch mal so viel Spaß. Aber: Achtung vor den blauen Eiern!

Nick Alsdorf, F.-Sauerbruch-Gymnasium Großröhrsdorf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s