Alle Neune!

„Golfst Du noch oder kegelst Du schon?“ Dies ist nur einer von mehreren Sprüchen des Kegelvereins (KV) Bautzen. Der Verein wurde im Jahr 1951 gegründet und verfügt momentan über 70 Spielerinnen und Spieler in den Bereichen Männer, Frauen und Jugend.

Den Keglern und Keglerinnen macht die Zusammenarbeit mit den Trainern, am meisten aber natürlich das Kegeln eine Menge Spaß. „Es ist gut, dass es hier mehrere Trainer gibt, die einem alles sehr präzise und genau erklären, aber dabei auch immer ruhig bleiben, egal ob ihre Tipps für uns hilfreich sind oder nicht“, sagt Sarah Kokel. Sie kegelt bereits seit sieben Jahren. Neben dem KV Bautzen war sie auch in anderen Vereinen tätig, doch es zog die Keglerin immer wieder in diesen Verein zurück. „Ich habe einen kürzeren Weg zum Training, und die Trainer sind hier einfach viel sympathischer als in den vorherigen Vereinen, in denen ich gekegelt habe“, erklärt Sarah.

Nicht nur die Kegler haben gute Argumente, in dem Verein zu kegeln, auch die Trainer haben Gründe dafür, dass sie ausgerechnet beim KV Bautzen 1951 e.V. Kinder und Jugendliche trainieren. „Am meisten gefällt mir das Klima untereinander. Das Flair in der Halle stimmt einfach, und die Zusammenarbeit mit den Jugendlichen ist auch super, denn sie nehmen einen als Trainer wahr und respektieren einen“, sagt Stephan Jutte. Er kegelt bereits seit 18 Jahren aktiv beim KV Bautzen und strebt momentan seinen Trainerschein an.

Über Ideen und Pläne für die Zukunft spricht der angehende Trainer ebenfalls. So ist für dieses Jahr zum Beispiel ein Trainingslager in Rabenberg geplant. Dort sollen die Jugendlichen sich in Leichtathletik und anderen Disziplinen versuchen und somit auch ihre keglerischen Leistungen verbessern.

Toll an dem Verein ist auch der Wettkampfbetrieb. Egal ob Punktspiele zwischen verschiedenen Mannschaften oder Pokalspiele, die bis hin zur deutschen Meisterschaft führen, unterstützt der Verein mit vollem Einsatz seine Schützlinge. Das Training findet im Keglerheim Bautzen auf der Thomas-Mann-Straße 7 statt. Die Jugendlichen des Vereins trainieren freitags von 14-17 Uhr. Der KV Bautzen ist immer offen für neue Mitglieder und Vereinswechselnde und bietet auch kostenlose Probetrainings an.

Lisa Petzold, BSZ Kamenz, Klasse IW11

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s