Schüler werden zu Klima-Botschaftern

Die Botschafter für Klimagerechtigkeit vom Projekt „Plant-for-the-Planet“ am Gymnasium Bürgerwiese in Dresden haben am 23. März eine Schüler-Akademie veranstaltet. Diese ist dazu da, andere Kinder, die sich für die Umwelt einsetzen wollen, ebenfalls zu Botschaftern auszubilden.

Zur Vorbereitung waren einige Schüler in ihren ehemaligen Grundschulen und haben das Projekt „Plant-for-the-Planet“ vorgestellt. Interresierte Kinder haben sich darauf für die Akademie angemeldet.

Die Grundschulkinder kamen am Morgen im Gymnasium an und wurden von den älteren Schülern empfangen. Jeder bekam ein T-Shirt mit dem Logo von „Plant-for-the-Planet“. Im Anschluss hielten drei Schüler des Gymnasiums einen Vortrag über die Klimakrise und diskutierten mit den Kindern darüber.

Beim darauffolgenden Weltspiel lernten die Kinder, wie der CO2-Ausstoß auf der Welt verteilt ist, wo die meisten Menschen leben – und viele andere Dinge. Beim Rhetorik-Training konnten die Kinder lernen, wie man einen guten Vortrag hält und was man dabei beachten muss.

Diejenigen Kinder, die von der gleichen Schule kamen, setzten sich zum Schluss noch zusammen und überlegten, was sie in Zukunft als Botschafter für Klimagerechtigkeit an ihrer Schule machen wollen.

Schließlich bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde und einen Beutel mit Büchern über die Klimakrise.

Franz Bechler, Gymnasium Bürgerwiese

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s