Hilfe, ich bin verheiratet!

Eine Rezension zu „Der Nächste, bitte!“:

Isabelle (gespielt von Diane Kruger) hat vor ihren Langzeitfreund Piere zu heiraten. Wenn da nicht ein Problem wäre. Auf ihrer Familie liegt ein Fluch, der besagt, dass die erste Ehe einer Frau grundsätzlich geschieden wird. Um diesen Fluch zu umgehen, beschließt sie nach Dänemark zu reisen und dort einen Fremden zu heiraten, um sich danach wieder scheiden zu lassen.

Als er in Dänemark nicht aufzufinden ist, beschließt sie, dem trotteligen Jean-Yves nach Kenia zu folgen, um ihn dort zu heiraten. Nach einer traditionellen Massai-Hochzeit verlässt sie ihn. Als sie sich auf den Weg zum Standesamt macht bemerkt sie, das sie immer noch mit  Jean-Yves verheiratet ist. Sie fliegt nach Moskau, um ihn aufzusuchen und ihn zu einer Scheidung zu bringen.

Uns haben an dem Film die verschiedenen Kulissen (die durch die Kameraführung gut zur Geltung gebracht wurden) gefallen, aber auch die Deutsche Diane Kruger und ihr Filmpartner Dany Boon waren sehr unterhaltsam.

Wir fanden den Film witzig und an manchen Stellen auch etwas traurig, also alles in allem ein sehenswerter Film.

Paulina Michal und Sophie Ettrich, F.-Sauerbruch-Gymnasium, Klasse 8/1  

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s