Australien Shephert – Ein ganz gewöhnlicher Hund?

Die Rasse  Australien Shephert (Aussies) ist erst seit 2006 anerkannt.  Es gab schon in den 1950er Jahren erste Zuchtbücher über diese wunderbare Rasse. 1957 wurde der erste Club zur Förderung und Zucht gegründet.  Dieser hieß: Australien Shephert Club of  America. Der Australien Shephert ist ein sehr gelehriger  Hund. Deshalb sind Knobelspiele perfekt für ihn. Er kann 16 verschiedene Farbvarianten haben. Es ist wichtig, dass er eine Box zum Verkriechen hat. Er sollte aber auch gerne hinein gehen. Aussies können mehr als zwei Meter hoch springen. Wenn Aussies noch klein sind haben sie nur Unsinn im Kopf. Als Welpe haben Aussies sehr weiches Fell. Wenn sie größer werden, fühlt es sich an wie Draht. Als Welpen haben sie viel Respekt gegenüber anderen Hunden. Seine Lieblingsbeschäftigung ist Rumtoben. Er treibt auch gerne Sport. Und egal was, er will alles hüten, auch manchmal Autos. Rüden wiegen ungefähr 25 Kilogramm und Hündinnen etwa 15 bis 25 Kilogramm. Er ist ein mittelgroßer Hund. Hündinnen werden bis zu 53 Zentimeter hoch, Rüden 51 bis 58 Zentimeter. Es gibt viele Krankheiten, die vererbt werden und sehr schlimm sind. Er hat eine Lebenserwartung von 13 bis 15 Jahren.

Anna Kerstin Mögel, Klasse 4, Freie Celestin-Freinet-Schule    

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s