Hat Meister Adebar den Wetterbericht gehört?

Störche verzichten auf den Flug in den Süden. Normalerweise fliegen Störche ab August nach Südafrika. Biologen haben seit einigen Jahren beobachtet, dass immer mehr Weißstörche im Winter hier bleiben. Rund um Höchstadt sind es in diesem Winter 20 Störche. In Bayern sind auch viele gesichtet wurden. Der Grund dafür ist hauptsächlich der Klimawandel. Wärmere und kürzere Winter könnten die Vögel dazu verleiten, hier zu bleiben. Aber der Klimawandel ist nicht die einzige Ursache. Manche Vögel verpassen den Abflug, weil sie verletzt oder geschwächt sind. Und es gibt auch Vögel, die kein normales Zugverhalten haben. Sie stammen dann aus Pflegestationen, wo sie gezüchtet wurden. Naturfreunde wie zum Beispiel Lenz Hübner füttern sie dann meistens durch. Doch notfalls kommen die Störche auch allein zurecht. Sie schalten dann auf Energiesparmodus, in dem sie sich nur sehr langsam bewegen und manchmal auf die Mahlzeit verzichten.

Dora, Klasse 4, Freie Celestin-Freinet-Schule

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s