News

Die Schreibschule auf journalist-werden.de

Wer schön sein will muss schreiben. Trotzdem ist Journalismus in erster Linie ein Handwerk. Das ist alles auch kein Hexenwerk, trotzdem kann sich nur kreativ ausleben, wer ein paar Grundregeln beherrscht. Denn erst dann können diese gezielt durchbrochen werden. Die neue Rubik "Schreibschule" soll Dir einen Überblick über die drei gängigsten Textgattungen geben: Die Meldung,… Weiterlesen Die Schreibschule auf journalist-werden.de

News

Schöne Geschichten aus der Provinz

Volontäre stellen sich vor: Carina Brestrich (24) kam vom Radio zur Zeitung - und arbeitet gern in der Oberlausitz. Klick gemacht hat es... als ich im dritten Semester war. An der Universität Leipzig studierte ich zu der Zeit im Bereich Kommunikations- und Medienwissenschaft - ein sehr vielfältiges Fach, das viele Möglichkeiten bietet, sich auszuprobieren. Ich entschied… Weiterlesen Schöne Geschichten aus der Provinz

News

Als Reporter bei Prostituierten

Volontäre stellen sich vor: Thomas Christmann (25) hat schon im Studium viel ausprobiert - und übernimmt auch unangenehme Aufgaben.  Klick gemacht hat es... als ich für die regionale Online-Plattform Snapscouts gearbeitet habe. Auf Partys unterwegs sein, Fotos machen, Berichte schreiben, Kontakte knüpfen – dort liegen die Anfänge. Es folgte ein Praktikum bei der Lokalredaktion der Sächsischen Zeitung in Zittau,… Weiterlesen Als Reporter bei Prostituierten

News

Jeden Tag ein anderer Fall

Alexander Schneider berichtet für die Sächsische Zeitung aus dem Gerichtssaal. Langweilig wird es dort nicht. Immer wenn in Dresden jemand gegen die Gesetze verstößt oder es brennt, ist Alexander Schneider gefragt. Er ist seit dem Jahr 2000 Justiz- und Polizeireporter der Sächsischen Zeitung. Den Vormittag verbringt der 45-Jährige im Amts- oder Landesgericht, sitzt stundenlang in… Weiterlesen Jeden Tag ein anderer Fall

News

Das Leben- & Stil-Ressort sucht Verstärkung

Für das Ressort Leben & Stil sucht die Redaktion einen Tagespauschalisten für vier Wochen im Zeitraum vom 23. April bis 18. Mai 2012. Voraussetzung: gute journalistische Kenntnisse/Erfahrungen. Interessenten können sich bei der Leiterin des Ressorts, Katrin Saft, melden: Telefon: (0351) 4864-2212 saft.katrin@dd-v.de